LICHTINSELN 2011
Aktuell   |   Das Projekt   |   Künstlerliste



LICHT(e)WEGE 2016

2014 präsentierte LICHT(e)WEGE erstmals künstlerische Lichtinstallationen im Stadtraum.
Obwohl mitten in der Stadt gelegen, waren die Weinbergterrassen 60 Jahre „terra incognita“ für die Kasseler Bevölkerung. Seit der Documenta 2012 ist das historische Terrassengelände unmittelbar unterhalb des neuen Museums der Grimmwelt endlich wieder frei betretbar. LICHT(e)WEGE hat 2014 wesentlich dazu beigetragen, das Image dieses innerstädtischen Areals neu zu definieren.
Auch in diesem Sommer werden ab dem 9. Juli täglich Lichtinstallationen von Künstlern aus Deutschland, Italien, der Schweiz und Tschechien einen bemerkenswerten Lichtparcours entstehen lassen. Für Besucher der Stadt, aber auch für die Kasseler selber bietet sich wieder eine gute Gelegenheit, aktuelle zeitgenössische Kunst auf ungewohnten Pfaden zu erleben.



Lichtkunst auf den Weinbergterrassen Kassel

Eröffnung: Samstag, 9. Juli ab 21.00 Uhr
9. Juli – 21. August 2016

Die Ausstellung wird täglich ab Beginn der Dunkelheit aktiviert.
Das Ausstellungsgelände mit Info-Getränkebar ist täglich von 20.00–00.30 Uhr geöffnet.
 

Künstler:
Beni Bischof | Ugo Dossi | Rudi Hurzlmeier | Markus Hutter | Anja Köhne/Simon Heufers | Lindner/Steinbrenner | Petr Manteuffel | Walter Peter | Ignazio Tola | Sarah Wegner | Eberhard Weihel | Winter/Hoerbelt

Foto: Klaus-Peter-Blum, LICHT(e)WEGE 2014


Mit freundlicher Unterstützung durch:

sponsoren